FANDOM


geboren 13.Mai.1939
Nationalität US-amerikanisch
Heimat Macon, Georgia, USA
Arbeitgeber The Atlanta Journal-Constitution
Stelle Autorin
Beziehung

Brent Alvarez - Ehemann

Greta Alvarez - Tochter

Status am Ende des Films verstorben
Schauspielerin Carmen Enya Richter
IMG 0483 fertig

Mrs. und Mr. Alvarez kurz nach ihrer Hochzeit. Einen Abzug hat Brent ebenfalls immer bei sich

  Biographie:


Leyla wurde in Riverside, Kalifornien geboren. Sie zog mit ihren Eltern nach Macon, Georgia im Alter von 3 Jahren. Ihr Mädchenname war Woods. Ihr Vater war Architekt und ihre Mutter war eine Hausfrau, von der Leyla ihre Fürsorge übernommen hatte. 

Insgesamt ist Leyla sehr aufmerksam, intellektuell und vorallem liebevoll. Sie wuchs in gehobenen Kreisen auf, hatte aber ansonsten die Probleme, die jedes junges Mädchen auch hatte. Auf der Highschool lernte sie Brent Alvarez kennen, in den sie sich auch später verliebte. 

Nach ihrem Schulabschluss machte sie ein lange andauerndes Studium in Journalisitk. Sie fiel schon während der Studienzeit bei vielen Verlagen auf, da sie schon mehrmals angeheuert wurde um für Zeitungen zu schreiben. Nach ihrem Studium nahm Leyla eine Stelle bei der "The Atlanta Journal-Constitution" an, bei der sie auch einen sehr guten Job erledigte und bei dem sie auch viel innerhalb der Staaten reisen musste. Im Oktober 1967 zerbrach förmlich eine Welt für Leyla, als die Eltern von Brent Alvarez ihr mitteilten, dass ihr Geliebter in Vietnam fiel. Nichtsdestotrotz war sie eine starke Frau und wusste, sie muss ihr Leben weiterleben, auch wenn sie in all der Zeit über den angeblichen Tod von Brent nicht hinweg kam.

Im März erhielt sie einen Brief aus Vietnam. Sie traute ihren Augen nicht und hielt es für einen absurden Witz, als sie darin las, dass ihre totgeglaubte Jugendliebe ihr persönlich schrieb und dass er noch im selben Jahr Hause kommt. Als Brent schließlich im November 1968 aus Vietnam zurückkehrte und Leyla einen Heiratsantrag machte, wusste Leyla nicht, ob sie jenen hätte annehmen können, da Brent ihr einen Satz vor dem Antrag noch sagte, dass er nun zum CIA geht. Zudem hatte sie Angst ihn erneut zu verlieren. Trotzdem sagte sie Ja, auch wenn sie wusste, dass sie ihren zukünftigen Ehemann manchmal lange Zeit nicht sehen wird, doch liebten sie sich einfach zu sehr. Nach einer kurzen Verlobung fand die Hochzeit statt und sie bekamen kurz darauf eine gemeinsame Tochter. Leyla war für ihre Tochter, Greta, ein Vorbild. Sie erzog sie, wie sie selbst erzogen wurde.  Tochter und Mutter hatten eine innige und harmonische Beziehung zueinander. Das einzige was sie ihrer Tochter verschwieg, war der wahre Beruf von Brent.

Nach dem Krieg, welchen sie heil mit ihrer Tochter überstand, gestand sie Greta die Wahrheit über ihren Vater. Aus Liebe und Sorge bewegt, machte sie sich mit Greta nach Europa auf, um ihren Ehemann wieder zu finden. Schließlich kam sie jedoch in die Gewalt von Cruels Männern. Anfangs im Lager nahm Jim "Tank" Brown die beiden in Schutz, da er wusste, wessen Frau und Tochter die beiden waren. Dieser versicherte auch, dass der Mann, nach den sie suchen, bald wieder auftaucht. Mit der Hoffnung, dass Brent eines Tages zurückkehrt in jenes Lager, verstrichen die Monate. Leyla und Greta lehnten jede "schmutzige" Arbeit für und von Cruel ab, worauf sie immer mehr für Cruel zu "Parasiten" in seinen Augen wurden. Als Cruel von Brent schließlich abgewiesen wurde, beschloss Cruel, Leyla und Greta zu beseitigen, da die beiden sowieso nicht zum Clan gehörten.